Fußball Agility Drills mit Kegel

Agilität ist eine entscheidende Fähigkeit im Spiel des American Football. Agilität Tests werden verwendet, um die Fähigkeiten von Fußballspielern durch Gymnasium und College zu bestimmen. In den professionellen Rängen bringt das NFL-Kombinat potentielle Profis durch eine Reihe von physischen Tests, die Geschwindigkeits- und Agilitätstests beinhalten.

Video des Tages

20 Yard Shuttle Drill

Der 20-Yard-Shuttle-Bohrer ist ein Agility-Bohrer, der richtige Fußarbeit lehrt. Die 20-Yard-Shuttle-Übung wird im NFL Scouting Combine durchgeführt. Ein Fußballspieler beginnt die 20-Yard-Shuttle-Übung in einer Drei-Punkte-Haltung. Wenn der Pfiff ertönt, sprintet ein Spieler fünf Meter zur Seite, um einen Kegel zu berühren. Der Fußballspieler sprintet dann 10 Meter in die andere Richtung und berührt den Kegel, bevor er sich dreht und durch die beginnende Yardlinie zurücksprintet. Diese Fußball-Beweglichkeitsübung hilft Fußballspielern, die Seitengeschwindigkeit zu erhöhen und vermeidet es, Schritte zu verschwenden, bevor sie die Richtung ändern.

60 Yard Shuttle Drill

Der 60-Yard-Shuttle-Bohrer ist eine erweiterte Version des 20-Yard-Shuttle-Tests. Der Football-Spieler beginnt in einer Drei-Punkte-Haltung, und wenn die Pfeife ertönt, renne 10 Yards zu einer Seite und berühre den Kegel. Der Spieler rennt dann 20 Yards zurück auf die andere Seite, bevor er den Kegel berührt, bevor er schließlich die Richtung ändert und 10 Yards durch die Ziellinie zurücksprintet. Diese Fußball-Agilität funktioniert auf schnellen Füßen und Richtungswechsel. Die längere Strecke bietet ein zusätzliches Ausdauertraining in diesem Fußball-Geschicklichkeitsübung.

W Drill

Für den W-Bohrer müssen die Kegel in Diagonalslalomform mit einem Abstand von fünf Metern gesetzt werden. Die Fußballer der Universität von Vermont benutzen diese Übung. Der Fußballspieler beginnt in geduckter Haltung und auf der Pfeife sprint vorwärts und diagonal zum ersten Kegel. Der Spieler rundet den ersten Kegel, bevor er diagonal zum nächsten Kegel zurückdrängt. Dieser Prozess wird fortgesetzt, bis der Spieler zum sechsten Kegel zurückgetreten ist. Dieser Fußball-Beweglichkeitsbohrer entwickelt Sprint und Richtungswechsel. Fußballspieler, die den W-Bohrer üben, verbessern auch ihre Beinarbeit und Geschwindigkeit beim Rückwärtsfahren. Backpedaling ist eine wichtige Fähigkeit für defensive Spieler, insbesondere Cornerbacks und Sicherheitsgurte, die verpflichtet sind, rückwärts zu treten, um breite Empfänger abzudecken und offensiven Spielern nicht zu erlauben, sich hinter ihnen offen zu öffnen.

Dreikegelbohrer

Der Dreikegel-Fußballbohrer benötigt drei Kegel, die in einer "L" -Form fünf Meter voneinander entfernt platziert werden. Der Dreikegelbohrer dient als Leistungsmessung im NFL Scouting Combine. Der Fußballspieler startet in einer Drei-Punkte-Haltung und sprintet fünf Meter nach vorne, um den zweiten Kegel zu berühren, bevor er schnell die Richtung wechselt und zurückkehrt, um den ersten Kegel zu berühren.Der Spieler läuft dann zurück zum zweiten Kegel, bevor er sich dreht und zum dritten Kegel sprintet. Der Spieler läuft um den dritten Kegel herum und kehrt dann zum Anfang zurück, indem er den zweiten Kegel rundet. Philadelphia Eagles Collegescout Matt Russell erklärt, dass diese Übung einem Spieler hilft, sein Körpergewicht zu biegen, zu schwenken und zu verschieben.