Stress auf die Kälber beim Snowboarden

Eine Menge Ihrer Kraft im Snowboarden kommt von Ihren Beinen und den ganzen Tag mit den Beinen in einer Hocke Position kann Ihre Wadenmuskeln stark belasten. Ein paar Anpassungen an Ihren Bindungen können diese konstante Belastung erleichtern, aber es ist auch wichtig, die richtigen Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, um Ihre Wadenmuskulatur vor Verletzungen zu schützen.

Video des Tages

Dehnen Sie Ihre Kälber vor dem Snowboarden

Eine einfache Wadenstreckung kann vor dem Snowboarden die Beine lockern und Verletzungen der Wadenmuskulatur verhindern. Stellen Sie sich ein paar Meter von einer Wand entfernt auf und legen Sie die Hände schulterbreit auseinander. Bewegen Sie Ihr linkes Bein nach vorne und beugen Sie es am Knie, halten Sie Ihr rechtes Bein mit der rechten Ferse auf dem Boden zurück. Beuge dich nicht in der Taille und halte deine Hüften und den Rücken gerade. Halten Sie diese Dehnung für 30 Sekunden, dann machen Sie die gleiche Strecke mit Ihrem rechten Bein nach vorne. Wiederholen Sie diese Strecke für beide Beine ein paar Mal vor dem Reiten.

Bindungswinkel

Wenn Sie während der Fahrt eine große Belastung für Ihre Waden haben, könnte das Problem der Winkel Ihrer Bindungen sein. Der wichtigste Teil bei der Einstellung Ihres Bindungswinkels ist die Wahl einer, die Ihre Knie oder Waden nicht belastet. Ein üblicher Bindungswinkel, der Ihre Waden minimal belastet, ist 15 Grad an der vorderen Bindung und 0 Grad an der hinteren Bindung. Dies ist ein guter Anfangswinkel und passt dann die Bindungen in beide Richtungen an. Bequeme Bindungswinkel variieren für jede Person, also wählen Sie eine, die sich am besten anfühlt und haben keine Angst, sie oft anzupassen.

Binding Highback Angle oder "Forward Lean"

Der Highback-Winkel Ihrer Bindung, auch bekannt als Forward Lean, beeinflusst Ihre Körperhaltung und die Belastung Ihrer Beinmuskulatur, insbesondere Ihrer Waden. Dies ist ein weiterer Bereich, den Sie auf Komfort testen möchten. Mehr Vorneigung, wenn Sie Ihren Highback nach vorne neigen, werden Ihre Knie weiter nach unten biegen, was Ihnen eine niedrigere, geducktere Haltung verleiht. Diese Haltung ist ideal für Balance und Hebelwirkung, aber wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, kann es Ihre Kälber stark belasten. Wenn Sie Ihre Vorwärtsneigung erhöhen möchten, erhöhen Sie den Winkel im Laufe der Zeit langsam, um Ihre Waden in den konstanten Druck Ihrer neuen Haltung zu bringen.

Kräftigung Ihrer Kälber

Ähnlich wie beim Stretching können Sie zwischen den Snowboard-Sessions auch Kälberübungen durchführen, um die Belastung Ihrer Waden während des Trainings zu verringern und Verletzungen vorzubeugen. Wadenheben ist eine einfache Übung, die Sie in Ihrem Haus mehrmals am Tag tun können. Wadenheben ist vorteilhaft, weil sie nicht nur Ihre Waden kräftigt, sondern auch Ihre Füße und Knöchel stärkt. Stellen Sie sich flach auf Ihre Füße und drücken Sie auf Ihre Zehen, entweder an einem Bein oder an beiden. Mach das 20 bis 30 mal und wiederhole es.Sie können diese Übung machen, während Sie Hanteln für zusätzliche Kraft halten.