Was sind die drei Größen der Bälle, die im Softball verwendet werden?

Softbälle unterscheiden sich in der Größe je nach Art des Softballspiels, das gespielt wird. Es gibt drei Größen: eine für schnellen Softball, eine für langsamen Softball und eine für eine Art langsamen Spiel, das wegen seiner Popularität in der Stadt Illinois häufig Chicago Ball genannt wird. Handschuhe werden nicht in Chicago Ball verwendet, und im Allgemeinen, je größer der Ball, desto weicher ist es.

Video des Tages

11 Zoll

Der 11-Zoll-Ball wird im schnellen Softball verwendet. Es ist zwei Zoll größer als ein Baseball. Der Ball ist ziemlich hart; Der Pitcher hat jedoch viel damit zu tun, wie hart ein Ball getroffen wird. Die Feldspieler tragen Handschuhe.

12 Zoll

Der 12-Zoll-Ball ist der Standard für Slow-Pitch-Softball. Der Ball ist etwas weicher als die 11-Zoll-Version. Die Weichheit und seine Größe, die es etwas schwieriger zu werfen als eine kleinere Kugel macht, verlangsamt die Geschwindigkeit des Spiels nur ein kleines bisschen im Vergleich zu einem Spiel mit einem 11-Zoll-Ball. Die Feldspieler tragen Handschuhe.

16 Zoll

Der 16-Zoll-Softball wird verwendet, wenn das Spiel ohne Handschuhe gespielt wird. Diese Art von Softball ist in den Metropolen Chicago und New York sehr beliebt. Es ist weicher als die 11- und 12-Zoll-Bälle. Seine Größe begrenzt die Entfernung, die es im Vergleich zu den kleineren Bällen zurücklegen kann, und es neigt dazu, die Schnelligkeit im Spiel gegenüber der Macht zu erhöhen.